02. Mai 2022 | Damen 3

Bascats 3 setzen Siegesserie fort

Bascats 3 setzen Siegesserie fort

Am vergangenem Samstag ging es für unsere Damen 3 zum Auswärtsspiel nach Mettmann. Mit einem klaren Hinspiel Erfolg war die Marschroute von Headcoach Marco Wißfeld natürlich klar, auch dieses Spiel zu gewinnen. 

Wie so häufig in der Saison startete eine veränderte Starting Five die von Beginn an hellwach und sehr konzentriert ans Werk ging, aber offensiv noch ordentlich Sand im Getriebe hatte. 3:2 nach bereits 5 gespielten Minuten, 7:2 nach 7 Spielminuten.

Mit zahlreichen Ballgewinnen, geblockten Würfen und vor allem guten Entscheidungen in der Offensive gelang es uns dann aber mit zunehmender Spieldauer uns mehr und mehr auf die Korbanlage einzuspielen und das Viertel mit einem starken 12:1 Lauf zum 19:3 zu beenden. Herausragend hierbei ist abermals die Verteidigung gewesen!

Das zweite Viertel verlief sehr ähnlich, wobei hier der ein oder andere Distanzwurf mehr dann auch endlich sein Ziel fand. Mettmann war schlichtweg überfordert unsere offensive zu stoppen und ihre eigene Offensive lief permanent gegen eine energisch verteidigende Wand an. 

Ihnen gelang sowohl im ersten als auch im zweiten Viertel nur ein einziger Treffer aus dem Spiel heraus.

Mit 33:7 ging es also für beide Teams in die Pause und aus dieser kam unsere Verteidigung zunächst einmal nicht so Recht. Schnell ließen wir den Gastgebern 4 Punkte aus dem Spiel heraus gewähren, zwar waren auch diese nicht leicht erzielt, aber dennoch besser zu verteidigen.

Offensiv hingegen lief der Ball nun sehr ordentlich durch unsere Reihen, es wurde die Übersicht behalten und der ein oder andere schöne Extrapass waren auch dabei. 

Ein paar Treffer mehr wären sicherlich drin und verdient gewesen, so aber stand es zum Ende des dritten Viertels immerhin 49:19. Eine Handvoll Ballverluste ließen eine noch bessere Punktausbeute bis hierher vermissen, natürlich aber auch eine folge von kleineren Experimenten in der Rotation geschuldet.

Im letzten Viertel aber war es erneut unsere Verteidigung die unsere Offensive zu Höchstleistung animierte. Starke Rebounds am defensiven Brett, schnelle Gegenangriffe, Rebounds oder direkte Steals nach erfolgten Punkten, wir zeigten den Damen aus Mettmann all unsere starken Fassetten und waren schlichtweg 2 bis 3 Nummern zu groß für sie.

Sei es aus der Distanz oder direkt am Korb, wir haben immer wieder Mittel und Wege gefunden, die teils parkende und dennoch lückenhafte Verteidigung zu schlagen und erzielten so im Schlussviertel starke 31 Punkte zum 80:29 Sieg.

Ein weiterer hoch verdienter Sieg mit dem wir unseren zweiten Tabellenplatz behaupten.
Die nächsten Spiele kommen nun Schlag auf Schlag, den Anfang dabei machen wir Samstag in Neuss.

Suche:


Copyright 2022 Capitol Bascats