28. Februar 2022 | News

Niederlage nach schwachem 2. Viertel

Niederlage nach schwachem 2. Viertel

Die Capitol Bascats verlieren das Auswärtsspiel gegen Mannschaft aus Osnabrück klar und deutlich mit 54:77. 

Entscheidend für diese Niederlage war letztlich das 2. Viertel, was die Osnabrückerinnen mit 26:8 für sich verbuchen konnten. Ansonsten war es die restlichen 30 Minuten ein ausgeglichenes Spiel, was lediglich einen Unterschied in den Punkten von 5 zugunsten von Osnabrück ausmacht. 

Die anderen Kennzahlen sind folgende: 

Freiwürfe: 67:58 % getroffene Freiwürfe für Osnabrück

2-Punkt Treffer: 50:36% für Osnabrück

3 Punkte Treffer: 24:10% für Osnabrück. 

Man sieht an den Zahlen, das Osnabrück nicht übermäßig gut getroffen hat aus dem Feld oder an der Freiwurflinie. Aber wenn man eigentlich über die gesamte Saison auch im Training nicht einmal 5 gegen 5 spielen kann ( was bei den Bascats überwiegend der Fall war aufgrund von Krankheit und Verletzungen ), dann ist man in den entscheidenden Momenten einfach nicht bei 100% seines Leistungsvermögens. 

Und so endete das Spiel mit eben diesem Ergebnis. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt dem Team von Coach Dhnesch Kubendrarajah nicht. Bereits am Mittwoch steht das nächste Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Herne an. Leichter wird es da bestimmt auch nicht, da Herne sich zwar bereits für die Play-Offs qualifiziert hat, aber noch um eine bessere Platzierung kämpfen wird als den derzeitigen 5. Tabellenplatz.

Die Punkte verteilen sich wie folgt bei den Bascats: Adepoju (10); Sill (14), Gray (3); Kaprolat; Fuchs-Robetin (2); Banozic (1); Waller; Raschke; Kollatou (10) + Worms (14). 

Suche:


Copyright 2022 Capitol Bascats