07. Februar 2022 | Damen 4

Bascats 4 zurück auf Erfolgsspur

Bascats 4 zurück auf Erfolgsspur

Nachdem es in den letzten beiden Spielen Niederlagen für die Damen 4 gegeben hatte, kam es am Sonntag zu einem richtungsweisenden Spiel gegen die ungeschlagenen Damen der TG Neuss.

Und die Vorzeichen waren alles andere als gut. Bereits im Spiel zuvor konnten einige Spielerinnen wegen diverser Erkrankungen nicht teilnehmen. Diesmal hatte es dann noch zusätzlich den Coach selber erwischt. 3 Tage vor dem Spiel wurde Corona bei ihm festgestellt, so dass er sowohl das letzte Training als auch das Spiel von der Couch aus verfolgen musste. Er wurde aber hervorragend von Meik vertreten, dem hiermit schon einmal ein riesiges Dankeschön gilt.

Das Spiel begannen beide Mannschaften nervös. Bei den Damen aus Neuss waren die letzten beiden Spiele ausgefallen. Somit hatten sie keinen Spielrhytmus. Aber da waren die Bascats nicht besonders im Vorteil. Hinzu kam auf beiden Seiten eine gute Defense-Arbeit. Deswegen war das Ergebnis nach den ersten 10 gespielten Minuten mit 6:7 nicht besonders trefferreich. Puls beim Coach zuhause: 140.

Das 2. Viertel lief dann besser aus der Sicht der Bascats. Es gelang ihnen jetzt besser, Lücken in der Defense der Neusserinnen zu finden. Selber war man in der Defense selber sehr aufmerksam und erlaubte den Gegnerinnen keine leichten Korberfolge. Ergebnis nach 20 Minuten: 16:13 für die Bascats. Puls beim Coach: 150.

Im 3. Viertel setzte sich der Trend aus dem 2. Viertel fort. Die Angriffe der Bascats fanden immer besser den Weg in den Korb, während die Defense weiterhin sehr gut arbeitete. Ergebnis des 3. Viertels war dann auch das beste aus der Sicht der Cats: 14:7. Somit hatte das Team aus Düsseldorf vor den letzten 10 Minuten einen Vorsprung von 10 Punkten. Puls beim Coach: 180.

Kurioserweise gelang in den ersten 5 Minuten des letzten Viertels keinem Team ein Korberfolg. Erst danach warf Neuss noch einmal alles in die Waagschalle. Nach dem zweiten 3-Punkte Erfolg von Isolde in diesem Spiel sah es so aus, als ob der Erfolg in sicheren Tüchern wäre. Aber dann kam es noch einmal zu einem Run der Damen aus Neuss. In Minute 37 waren es dann nur noch 5 Punkte Vorsprung. Aber die Bascats wollten an dem Tag den Sieg etwas mehr als der Gegner. Sie verloren zwar das letzte Viertel mit 7:11.

Aber was das wichtigste war:
Auf dem Anschreibebogen stand ein 37:31 für die Capitol Bascats und somit der 3. Saisonsieg. Und der Puls des Coaches war wieder im Normalzustand.
Dem gesamtem Team gebührt ein riesiges Lob für diese Leistung. Die Bedingungen in den letzten Wochen waren nicht einfach. Aber mit dem tollen Teamgeist und einer unglaublich guten Defense-Arbeit war man am Ende der verdiente Sieger. Jetzt gilt zu hoffen, dass die verletzten und erkrankten Spielerinnen wieder in den Kader zurückkommen werden. Am 20.02. gibt es noch das Nachholspiel gegen Odenkirchen auf dem Programm. Danach beginnt dann die Rückrunde. Und wenn wir unseren Rhythmus auch in der Offense wiederfinden, werden die Punkte auf unserer Habenseite auch wieder mehr werden.

Suche:


Copyright 2022 Capitol Bascats