26. Oktober 2021 | Bundesliga

Knappe Niederlage in Halle

Knappe Niederlage in Halle

Die Capitol Bascats haben das Ziel, den ersten Auswärtserfolg in dieser Bundesliga-Saison zu erzielen, leider verfehlt und mit 67:72 knapp verloren.

Das Spiel begann gut für die Bascats. Mit 4:0 und anschließend mit 9:4 gingen die Düsseldorferinnen in Führung. Da hatte man noch die Hoffnung, dass es diesmal zu einem kontrollierten Spiel und einer gut funktionierenden Defense funktionieren würde. Leider wurde dann dem Team aus Halle gestattet, besser ins Spiel zu kommen. Das 1. Viertel wurde am Ende mit 24:17 vom Team aus Halle gewonnen.

Das hatte auch etwas damit zu tun, dass die neue Center Spielerin immer noch nicht spielberechtigt war. Somit war Britta Worms die einzig wirkliche Spielerin bei den Bascats, die diese Position ausfüllen konnte. Sie war am Ende mit 22 Punkten zwar die beste Scorerin der Bascats. Aber eben nur 1 Spielerin auf dieser Position ist in der 1. Bundesliga etwas zu dünn besetzt.

Das 2. Viertel verlief dann ausgeglichen. Mit 22:22 war es ein punktereiches Viertel. Aber die Cats schafften es einfach nicht, das Ergebnis und somit das Spiel enger zu gestalten. Somit ging man mit dem 7 Punkte Rückstand aus dem 1. Viertel in die Pause.

Das 3. Viertel war dann, wie man am Ende feststellen musste, das entscheidende. Wer lediglich 8 Punkte in einem Viertel erzielt und dem Gegner 17 gestattet, darf sich am Ende nicht wundern, wenn man das Spiel verliert. 16 Punkte Rückstand waren an dem Tag ganz einfach zuviel.
Es wurde am Ende zwar noch einmal knapp. 1 Minute vor Schluss waren es auf einmal nur noch 4 Punkte Führung der Gastgeber, die scheinbar sehr nervös wurden. Leider kamen es in der Phase zu 2 Ballverlusten, die man sich nicht hätte erlauben dürfen, um doch noch den ersten Sieg in der Ferne zu erlangen. Aber so war es an dem Tag ebenso, das Halle den im Großen und Ganzen nicht unverdienten 1. Saisonsieg verbuchen konnte und die Bascats die Heimreise ohne den erhofften Erfolg antreten mussten.

Für die kommende Woche hoffen die Bascats, dass die Spielgenehmigung von Tiffany Jones endlich ankommt. Außerdem hat sich im Spiel Lade Adepoju ( ähnlich wie in Hannover ) wieder am Fuß verletzt. Wir hoffen, dass sie für das kommende Spiel gegen Wasserburg am nächsten Samstag wieder fit sein wird.

So sah unser Coach Dhnesch Kubendrarajah das Spiel:
„Wir sind gut ins Spiel gestartet, aber haben in anderen Konstellationen zu viele Fehler in der Offensive und Defensive gemacht was dazu geführt hat, dass wir in schlechte 1 gegen 1 Situationen gegangen sind. Das Spiel haben wir verdient verloren, auch wenn wir am Ende noch eine Chance hatten das Spiel zu gewinnen. Wir müssen in allen Konstellationen in der Lage sein, unsere Strukturen zu halten, sonst werden wir immer unkonstant spielen, weil solche Fehler in dieser Liga bestraft werden.“

Die Punkte bei den Bascats erzielten: Worms 22; Fuchs-Robetin 18; Waller 11; Adepoju 8; Kollatou 4 + Tenorio + Blanks mit jeweils 2 Punkten. Außerdem waren noch Sill, Kaprolat, Banozic und Vrabie im Kader und auf dem Platz.

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats