07. Juni 2021 | Bundesliga

Anja Fuchs-Robetin bleibt den Bascats auch in der Bundesliga treu

Anja Fuchs-Robetin bleibt den Bascats auch in der Bundesliga treu

Diese Personalie freut nicht nur die Verantwortlichen im Verein, sondern auch viele Jugendspielerinnen: die österreichische Nationalspielerin bleibt auch in der Damen Bundesliga eine wichtige Stütze bei den Capitol Bascats. 

In der Saison 2020/2021 kam Anja zu uns in den Verein. Davor hatte sie in ihrem Heimatland Österreich alle Jugendnationalteams durchlaufen und ging anschließend für 4 Jahre in die USA an das Southern College in Florida. Danach spielte sie noch 1 Jahr für die Newcastle Eagles in der 1. Englischen Liga und war dort mit 11 Punkten und 8 Rebounds sehr erfolgreich. Danach kam sie zu den Bascats. Die Umstellung auf Liga 2 war für sie kein Problem. Sie war sofort eine Führungsspielerin auf und neben dem Feld. Den neben ihren besonderen Qualitäten auf dem Feld trat Anja auch eine Aufgabe im Nachwuchsbereich der Bascats an. Die jungen Spielerinnen hingen förmlich an ihren Lippen, was zum Teil natürlich mit ihrer Ausstrahlung zu tun hat, zum anderen lässt sich aber ihr Akzent aus Wien nicht verleugnen, die die jüngeren Mädels das eine oder andere Mal vor Probleme stellte. 

Gerade aber zum Ende der Saison, als 2 wichtige Spielerinnen im Verein längerfristig ausfielen, war Anja eine herausragende Stütze im Team. Immerhin erzielte sie 13,3 Punkte im Schnitt und holte ganz nebenbei noch 7,1 Rebounds. Und ihre Dreierquote von 42,9 % ist auch nicht zu verachten. 

Aber was sie auch noch so besonders macht, ist ihre Bescheidenheit. Als sie zum Ende der Saison, wo eben die Stammspielerinnen wegen Verletzungen ausfielen und sie mal wieder ein Double-Double machte, sagte sie dazu nur: wenn man so lange auf dem Feld steht, dann passiert das schon mal. Wie heißt es so schön: Bescheidenheit ist eine Zier.

Unser Headcoach Dhnesch Kubendrarajah freut sich auch über die Vertragsverlängerung:  

„Es war immer klar, dass wir mit Anja weitermachen wollen. Ihre Flexibilität auf jeder Position spielen zu können ist unersetzbar; hinzukommt, dass sie unser Team auf ihre eigene Art und Weise geführt hat. Sie wird in unserem Spiel weiterhin ein zentraler Faktor sein. Sie trainiert hart und ist eine absolute Profi-Spielerin, die immer besser werden will und die Herausforderung sucht. Wir freuen uns sehr sie wieder in unserem Trikot zu sehen.“

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats