14. Januar 2020 | Allgemein

Vereinsinternes Duell, wem gelingt der Sieg?

Vereinsinternes Duell, wem gelingt der Sieg?

Im ersten Spiel des neuen Jahres empfingen die Damen 3 der Capitol Bascats die Damen 4, nach dem unsere 1. und 2. Mannschaft bereits siegreich waren. 

Ein Spiel mit eigentlich klaren Verhältnissen hätte man erwarten können, wären da nicht die zahlreichen Ausfälle und Absagen bei dem vermeintlichen Favoriten, den Bascats 3, sowie einer top motivierten Einstellung des Underdogs. Mit lediglich 6 fitten Spielern stemmte man sich also einem kompletten Kader sowie der Unterstützung zahlreicher Anhänger der 4. Damen.  

Nach 2 erfolgreichen Abschlüssen in der Anfangsminute dämpften wir zwar die Unterstützung von den Rängen, den Gegner allerdings stachelte man indes zu einer noch stärkeren Verteidigung an, so dass in Folge der nächsten Minuten die Verteidigung beider Teams im Vordergrund stand und wir uns in Minute 6 beim Stand von nur 6:1 zu einer Auszeit gezwungen sahen. 

Besser eingestellt auf die Verteidigung gelang es uns fortan deutlich besser den Korb zu attackieren und die Geschwindigkeitsvorteile auszunutzen, ehe uns die Rebound Überlegenheit klare Vorteile verschaffte! Mit Lea & Isa an den Brettern holten wir sowohl defensiv als auch offensiv enorm viele und auch wichtige Rebounds, die uns immer wieder zweite Würfe ermöglichten welche wir zu nutzen wussten, oder eben durch schnell antizipierte Fastbreaks eingeleitet durch unseren gut aufspielenden Pointguard Jule, in einfach Punkte umgewandelt werden konnten. Mit einer sagenhaften Zonen-Verteidigung ließen wir lediglich einen Punkt zu und gingen auch in der Höhe verdient mit 15:1 in Führung. 

Gleichbleibende Härte und Kampf, dafür noch höheres Tempo im zweiten Viertel ließen dieses zwar offener gestalten, doch auch dieses gewannen wir (Bascats 3) mit 16:12.  Engagiert, top motiviert und mit enormen Willen verlangte uns unsere vierte allerdings einiges ab und machten bis hier hin einen sehr guten Job. Man könnte sagen, Coach Marco Wißfeld hat vor dieser Einstellung gewarnt, mit so viel Gegenwehr allerdings hat auch er nicht gerechnet. 

Zur Halbzeit stand es also 33:13, ein bisher deutliches Ergebnis, welches allerdings den Spielverlauf nicht ganz widerspiegelte, da es oftmals die unkonzentrierte und ausbaufähige Wurfquote der Gäste nicht zuließ, mehr Punkte zu erspielen. 

Mit gehörigen Foulproblemen behaftet mussten wir als Favorit dann aber in der Verteidigung aufpassen und nahmen die Intensität zurück, während der gegnerische Druck immer mehr zunahm und die Unterstützung der Gästefans auch wiederaufkam. Mit einem 6:0 Lauf gelang es uns zwar stark zu starten und die Führung weiter auszubauen, doch der Wille der Gäste ließ sich nicht brechen und wir kassierten prompt einen 0:6 Lauf zum 39:19 (22.Spielminute). 

Einfache Korbleger blieben ungenutzt und ein paar Ballverluste zu viel waren gerade aufgrund der sehr kleinen Rotation die Folge, während wir es immer wieder mit frischen Kräften der Bascats 4 zu tun hatten.  

Im Schlussviertel war uns der Sieg zwar eigentlich nicht mehr zu nehmen, der Kampf und die Leidenschaft der Gäste hingegen war nach wie vor enorm groß, wo man trotz drohender Niederlage nur den Hut vor ziehen konnte. Aufgrund der zum Ende hin doch deutlichen Führung konnten wir uns einerseits erlauben, der bärenstarken Isabell eine kurze Verschnaufpause zu gönnen und andererseits, der stark angeschlagenen und ebenfalls bärenstark spielenden Lea ein paar Minuten Erholung zu geben. Ebenfalls angeschlagen raus musste Judith, das hatte zur Folge dass die im Vorfeld bereits angeschlagene Marina doch zu Einsatzminuten „kommen musste“. 

Das Niveau insgesamt nahm im letzten Viertel auch aufgrund der schwinden Kräfte zwar ab, aber dennoch war es weiterhin hart umkämpft und beide Teams schenkten sich absolut nichts, am erfolgreichen Abschneiden meiner Damen 3 änderte dies allerdings nichts mehr. 

Mit 51:25 konnten wir also das vereinsinterne gegen stark kämpfende Bascats 4 gewinnen und starten somit erfolgreich ins neue Jahr 2020.    

GO BASCATS!!!

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats