18. Dezember 2019 | Allgemein

Wem gelingt der Sieg nach zuletzt verlorenen Spielen?

Wem gelingt der Sieg nach zuletzt verlorenen Spielen?

 Zum letzten Spiel des Jahres 2019 reisten die Bascats zum schweren Auswärtsspiel nach Uerdingen, die in der Vorwoche eine knappe Niederlage gegen die Damen aus Odenkirchen kassierten, während wir auch knapp aber überraschend in Grafenberg als Verlierer vom Platz gingen. 

Mit diversen Informationen über spielerische Stärken und deren Spielweise studierten die Bascats zahlreiche Lösungen ein um dieses schwere Spiel siegreich zu gestalten. Doch auch wie zuletzt starteten wir erschreckend schwach und gerieten erneut früh in Rückstand und der Fehlstart in das Spiel war mit 2:12 perfekt. 

Mit einer frühen Auszeit und dem Versuch, das Team wach zu rütteln, gelang es Coach Marco Wißfeld sein Team an die einstudierten Lösungen zu erinnern und fortan besser ins Spiel zu finden. 

Zwar verloren wir das erste Viertel mit 19:14, doch das Momentum zum Schlussviertel war deutlich auf unserer Seite. Engagiert und zielstrebig passten wir uns der Spielweise und der guten Schiedsrichterleistung an und zunächst gelang uns bereits früh im Viertel der Ausgleich ehe wir in Minute 13 bereits mit 23:19 in Führung gehen konnten. 

Eine deutlich bessere Verteidigung, eine gute Kommunikation und ein schnelles Umschaltspiel waren hier Grundsteine zum Führungswechsel, den wir zum Ende des Viertels sogar auf 35:26 ausbauen konnten. 

So gut es für die Bascats lief bis dorthin, hatten die Gastgeber doch größere Probleme als vermutet und dennoch blieb das Spiel völlig offen. 

Denn so war die gesamte zweite Halbzeit, völlig offen. Mit mehreren Läufen auf beiden Seiten, Führungswechseln und weiteren zwei verlorenen Vierteln seitens der Bascats schien der Sieg in weite Ferne zu rücken. 

Rund 15 Sekunden vor Schluss mit einem 3 Punkte Rückstand auf der Anzeigetafel schwanden die Hoffnungen auf den Sieg, doch mit einem eigenen erfolgreichen Dreipunktwurf gelang es uns noch einmal auszugleichen und den letzten Angriff sogar sauber und ohne Foul zu verteidigen, so dass wir uns die Overtime völlig verdient hatten (Stand nach 4 Vierteln 59:59). 

Total fokussiert und siegessicher, voller Motivation und mit riesigem Tatendrang nahm sich jede einzelne der Bascats selbst in die Pflicht, dieses Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben und die Punkte mit nach Düsseldorf zu nehmen. 

GESAGT, GETAN! 

Den Schwung mitgenommen starteten wir furios mit einem sagenhaften 13:0 Lauf in die Overtime und zogen so völlig verdient auf 72:59 davon! Mit exzellentem Verteidigungsverhalten und einem blitzsauberen Offensivspiel überrannten wir die noch junge dynamische gastgebende Mannschaft Bayer Uerdingen die uns bis dorthin alles abverlangt hat. 

Völlig verdient und hocherfreut gehen die Bascats 3 mit dem 75:63 Sieg über Bayer Uerdingen in die kurze Weihnachtspause, ehe es im neuen Januar zum teaminternen Duell gegen die Bascats 4 geht. 

GO BASCATS!!! 

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats