10. Dezember 2019 | Allgemein

Der 2 Auswärtssieg in Folge für die Damen 4

Der 2 Auswärtssieg in Folge für die Damen 4

Nachdem es vor 14 Tagen den ersten Sieg der Saison überhaupt gegeben hatte, wollten die Damen 4 der Capitol Bascats nachlegen und den nächsten Sieg einfahren. Dafür musste man sich in die Nähe der holländischen Grenze nach Breyell bemühen, um gegen den bis dahin noch sieglosen TV Breyell zu spielen.

Da man nichts über den Gegner wusste, war die Situation und die Stimmung schon etwas angespannt. Obwohl man einen relativ großen Kader hat, war man lediglich mit 7 Spielerinnen angereist. Krankheit und Verletzungen waren zum größten Teil ausschlaggebend dafür, das der Kader diesmal dünn besetzt war. Aber der Tenor im Team war: Im letzten Jahr haben wir gegen das Team schon einmal mit lediglich 5 Spielerinnen gewonnen.

Auf gings ins Spiel. Und wie im letzten Auswärtsspiel holten wir uns den Sprungball. Ein gutes Omen? Scheinbar ja, denn kurze Zeit später standen die ersten beiden Punkte auf unserer Seite. Bis zur 4. Minute war es dann ein ausgeglichenes Spiel. Aber dann zogen die Cats innerhalb von 3 Minuten von 6:4 auf 16:4 davon. Am Ende stand es völlig verdient 22:6 für die Cats.

In der Viertelpause wurde dann noch einmal angesprochen, dass man ruhig weiterspielen sollte. Keine überhasteten Aktionen, gute Würfe von außen nehmen und so dem Gegner zu zeigen, dass es nur einen Sieger am Ende hier geben darf. Zumindest war sich der Coach sicher, genau das gesagt zu haben. Wenn aber am Ende des 2. Viertels ein 6:5 auf dem Anschreibeblock steht, dann fragt man sich schon, ob das so richtig gewesen ist bzw. ob die Spielerinnen das auch so vernommen haben. Aber eins war zumindest gesichert: in jedem Spiel gibt es immer 1 Viertel, was nicht so gut bis ziemlich mies läuft. Wenn man das aber sogar noch gewinnt, dann kann ja eigentlich nichts mehr passieren in der 2. Halbzeit.

Vor dem Beginn des 3. Viertels wurde noch einmal daran appelliert, jetzt noch einmal wie im 1. Viertel Vollgas zu geben. Und das taten die Cats dann auch. Die Viertel 3 + 4 wurden ebenfalls mit 14:8 + 12:4 gewonnen, so das am Ende ein nie gefährdeter 54:23 Sieg für die Cats heraussprang. 

Respekt vor der Leistung des Teams, das alles gegeben hatte und dem Gegner in der Defense in keinem Viertel erlaubt hat, zweistellig zu punkten. Das zeigt, das das Team sich auf dem richtigen Weg befindet. 

In der kommenden Woche wartet das letzte Spiel in diesem Jahr auf die Cats. Gegner wird die 2. Mannschaft des TV Grafenberg sein. Und dann soll auch endlich der erste Heimsieg in dieser Saison gelingen. 

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats