19. März 2019 | Allgemein

Wie die u10 es schaffte ihren 6. Sieg der Saison einzufahren

Wie die u10 es schaffte ihren 6. Sieg der Saison einzufahren

Hoch motiviert und voller Erwartungen ging es am Sonntag für die u10 Spielerinnen und deren Eltern und Geschwister nach Essen. Nach einem Sieg gegen die CroBaskets Essen in der Hinrunde, hatten die Mädchen sich für heute einiges vorgenommen.

Zur Freude einiger Spielerinnen fand sich im gegnerischen Team auch das ein oder andere Mädchen. Mit sehr gut zugeordneter Verteidigung und einer tollen Aufstellung im Angriff starteten die Mädchen ins Spiel und belohnten sich mit einfachen Punkte. Großes Lob an dieser Stelle an die Mädchen, die sich an das Erlernte aus den vorangegangenen Trainingseinheiten erinnerten und es im Spiel super umsetzen konnten. Was es doch ausmacht, wenn nicht alle dicht beieinander stehen, sondern sich das zur Verfügung stehende Halbfeld zu Nutze machen. 🙂

Die Mädchen erspielten sich somit einen Vorsprung von 24:31 zur Halbzeit. In der Halbzeitpause wurde allen klar, dass wenn wir siegen wollen würden, jede bis zur letzten Sekunde um jeden Ball kämpfen müsste. Die Trainerin appellierte auch nochmal daran, die geglückte Aufstellung im Angriff beizubehalten. „ Auch wenn ihr euch alle sehr mögt und am liebsten immer ganz eng zusammen wärd, ist es in manchen Situationen besser, einfach mal auseinander zu gehen. Auf dem Spielfeld wird nicht gekuschelt, dass könnt ihr vor oder nach dem Spiel tun… oder auf der Spielerbank.“  Alle Spielerinnen und (auch die Trainerin) fingen an zu lachen und mit viel Energie und einem gemeinsamen „Cats go“ verließen sie die Umkleidekabine.  Die Energie aus der Umkleide landete ohne Umwege auf dem Spielfeld. Bis zur 27. Minute spielten sich die Mädchen eine 29:41 Führung heraus. Die Auswechselspielerinnen und alle mitgereisten Fans sorgten lautstark für Unterstützung. Nach einem kleinen Durchhänger berappelten die Mädels sich wieder und konnten am Ende verdient mit 43:58 siegen.                            

Eine mächtig stolze Trainerin blickt auf ein hart umkämpftes Spiel zurück. „ Das Spiel zu gewinnen war nicht die leichteste Aufgabe, aber die Mädchen haben es mit Bravour gemeistert.“

Ein großes „Danke“ gilt auch unseren treuen Fans, denen kein Weg zu weit und keine Fahrt zu lang ist! Super, dass ihr eure Mädels so großartig unterstützt!

Das kommende Wochenende ist zwar für uns spielfrei. Einige werden das freie Wochenende aber nutzen, um sich das TOP 4 der 1. DBBL in Herne anzuschauen.

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats