05. November 2018 | Allgemein

Osterath ist zu stark für die U12w1

Osterath ist zu stark für die U12w1

Im zweiten Saisonspiel musste die U12w1 die zweite Niederlage erleiden. Die Mädchen aus Osterath waren zu stark für unser Team und gewannen völlig verdient mit 89:43.

5 Minuten dauerte es, bis überhaupt der erste Korberfolg für die Bascats gelang. Nele besorgte dies mit einem Dreier. Damit stand es allerdings erst 3:10. Bis zur ersten Viertelpause lagen die Mädchen des OTV mit 21:8 in Führung.

Der zweite Spielabschnitt verlief ähnlich ernüchternd. 29:10 fertigten die Osterather Mädchen unser Team ab. Zur Pause stand es also 18:50 aus Sicht der Bascats.

Interessanterweise fanden unser Mädchen aber immer besser ins Spiel je länger die Partie dauerte. Vom Resultat her gibt das 3. Viertel das noch nicht so her, denn das wurde mit 10:26 verloren. Aber immer besser gelang es einigen unserer Spielerinnen, die Gegnerin nicht nur schnell zu finden sondern auch effektiver zu verteidigen.

Das letzte Viertel wurde gar 15:13 gewonnen. Dies aber auch nur deswegen weil der Osterather Coach Christoph Grathes nun natürlich auch den Mädchen mehr Einsatzzeiten gewährte, die sonst länger auf der Bank sitzen.

Was gilt es also zu bilanzieren? Wir brauchen unbedingt mehr Spiele wie gegen Osterath. Das Gastgeberteam hat eine klare und saubere Spielphilosophie. Durch solche Spiele können wir nur wachsen. Der eigene Coach nimmt mit Freude zur Kenntnis, dass unsere Spielerinnen bis zur letzten Sekunde kämpften und einen Schritt nach vorne gemacht haben.

Für uns waren im Einsatz: Valérie, Antonia, Nele, Natalie, Lotta, Paula, Marta, Fine, Sude und Isabelle.

Unsere Punkteverteilung bei 6 Scorerinnen: 12, 11, 8, 6, 4, 2.

 

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats