10. September 2017 | Allgemein

Erste Damen schafft die Pokal Sensation!

Erste Damen schafft die Pokal Sensation!

 

Bei der 1. Runde des WBV Pokal trafen der Landesliga Aufsteiger Capitol Bascats,

gegen den Haushohen Favoriten Telekom Baskets Bonn an.

Erfahrungsgemäß gibt es für den Underdog bei 2 Spielklassen Unterschied, selten etwas

zu holen. Auch das durch die Ausfälle der noch nicht freigegebenen Jugendspielerinnen sowie 3er weiterer Stammkräfte die Chancen nicht besser standen war den Düsseldorferinnen bewusst. Nichts desto trotz, stellte der neue Head Coach Omar Collington seine Mannschaft

so ein, das die Mannschaft bereit war den Kampf anzunehmen. Bereits in der letzten Saison gelang es dem Team in der ersten Runde den Oberligisten aus Herne zu schlagen. Daher

wussten die Bascats das nichts unmöglich ist.

Das Spiel startete mit sehr viel Tempo. Allerdings schienen die Gäste aus Bonn,

ein wenig überrascht über die Spielweise der Düsseldorferinnen zu sein.

Denn anstatt ruhig abzuwarten, und sich langsam abzutasten, erhöhten die Bascats

den Druck und gingen mit 10:2 in Führung. Mitte des 1. Viertels fanden dann auch die

Damen aus Bonn besser ins Spiel, schafften es aber nicht den Vorsprung zu verkürzen.

Dieser blieb bis zur Halbzeit zweistellig. (43:33)

Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel nun immer hektischer. Denn Bonnerinnen lief die Zeit

davon. Immer wenn es denn Anschein machte, als würden die Gäste wieder ran kommen,

setzen die Bascats wieder Akzente, und hielten den Regionalligisten auf Distanz.

Am Ende schafften es die Bascats das Ergebnis über die Zeit zu bringen,

und gewannen letztendlich mit 76:68, und ziehen somit sensationell in die Nächste Runde

ein.

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats