22. März 2017 | Allgemein

Bascats Damen 2 weiterhin auf Erfolgskurs

Bascats Damen 2 weiterhin auf Erfolgskurs

Nachdem in der letzten Woche ein Sieg der Damen 2

gegen die Spielerinnen aus Langenfeld eingefahren

werden konnte, ist den Capitol Bascats auch der

1. Tabellenplatz in der Kreisliga nicht mehr zu nehmen.

Trotz des bereits feststehenden Aufstiegsplatzes, gehen

die Damen aus Düsseldorf die noch anstehenden Spiele

konzertiert an und wollen die noch maximal erreichbare

Anzahl an Siegen einfahren.

Somit fuhren die Bascats 2 am Sonntag um 9:30 Uhr(!)

– bereits für diese frühe Uhrzeit wollte man den

Gegner „bestrafen“- nach Wülfrath.

Verletzungsbedingt konnten sich nur 6 Bascats diesem

Auftrag widmen.

Dies tat man dementsprechend vorsichtig mit einer

Zonenverteidigung, um Kräfte zu sparen.

Offensichtlich war auch das Kampfgericht aus Wülfrath

von der frühen Uhrzeit überrascht und erschien nicht

zum Spielbeginn, so dass 3 Spielerinnen diese Aufgabe

im ersten Viertel übernehmen mussten.

Dies zeigte sich auch im Ergebnis des 1. Viertes, welches

2:12 für die Bascats ausfiel.

Im weiteren Verlauf konnten dann aber alle Spielerinnen

aus Wülfrath am Spielgeschehen teilnehmen.

Dies taten sie dann auch eindrucksvoll und starteten

eine kleine Aufholjagd zum Halbzeitstand von 12:18.

Trainer Omid stellte das Team nach der verkürzten

Halbzeitpause auf eine Pressverteidigung nach Korberfolg um.

Dies zeigt Wirkung und der Gegner konnte kaum noch zu

Punkten unter dem Korb und teilweise nicht einmal über die

Mittellinie kommen. Nach diesem Viertel stand es dann 16:43

und die Bascats machten dem Gegner klar, wer heute den

Sieg nach Hause nehmen würde.

 

Doch die Wülfratherinnen gaben nicht auf und kämpften um

jeden Ball, dabei verletzten sie eine Spielerin aus Düsseldorf

so stark am Auge, dass diese im vierten Viertel ausgewechselt

werden musste und die Bascats nun zu fünft das Spiel zu Ende

spielen mussten. Dies gelang den Damen aber dennoch gut

und so ging das letzte Viertel deutlich mit 4:12 an die

Düsseldorferinnen. Ein verdienter Endstand von 22:55

machte auch das restliche Team stolz auf die Leistung von

Cigdem (16), Luca (6), Maren (4), Ramona (14), Sarah (11)

und Susanne (4).

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats