20. März 2017 | Allgemein

Damen 3 sichert sich den 4. Platz

Damen 3 sichert sich den 4. Platz

Vergangenen Samstag traf die dritte Damenmannschaft in einem
Auswärtsspiel auf die Damen des Barmer TV. Das letzte Rückspiel gegen
den Barmer TV traten die Damen mit acht Spielerinnen und Coach Jan
Pafferath an, der freundlicherweise für Roger Nagel einspringen konnte,
welcher durch seine  Jugendmannschaft verhindert war.

Das erste Viertel wurde angepfiffen und die Mannschaft entschied mit dem
Coach zusammen, dass man in der Zonenverteidigung zu Beginn am Besten
aufgestellt war. Verteidigt wurde souverän, wobei einige Schüsse von
außen den Gegnern einige Punkte zukommen ließen. Anfängliche
Schwierigkeiten in der Offense und eine unruhige Ballführung führten zu
einem Viertelendstand, der für die Capitol Bascats deutlich höher hätte
ausgehen können. Beendet wurde das Viertel mit einem Sieg von 6 – 8 für
die Bascats.

Im zweiten Viertel versuchte man sich oftmals mit der Pfeilpresse,
welche aber leider nicht sauber genug ausgeführt wurde. In der Offense
waren die Damen nun aktiver und holten viele Punkte durch das Setzen von
Blöcken in Kombination mit Schüssen von Außen, Durchziehen zum Korb und
durch Freiwürfe die aus Fouls resultierten.
Zufrieden beendeten die Bascats das Spiel zur Halbzeit mit einem
Viertelstand von 8 – 13.

Im dritten Viertel wurde die Verteidigung auf Manndeckung umgestellt.
Sehr schnell aber wurde deutlich, dass die Gegner die Damen überrannten
und Punkte zu einfach verschenkt wurden. In der Offense lief es
schleppender, da die Presse der Gegner die Bascats unter Druck setzte
und erneut zu unkontrolliert und unüberlegt gespielt wurde. Mit einer
Niederlage von 18 – 9 ging das Viertel klar an den Gegner.

Der Kampfgeiste der Capitol Bascats wurde im vierten Viertel geweckt!
Die Damen konnten das Spiel gewinnen und wollten es auch! In der Defense
standen die Damen stabil und hielten im Team gut zusammen. Die Offense
wurde souverän zu Ende gespielt, wobei sicherlich noch einige Punkte
mehr hätten erzielt werden können. Mit einem Viertelstand von 0 – 9
wurde das Spiel beendet.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es einige Fehler gab, die definitiv
nicht hätten passieren sollen. Darunter beispielsweise falsches
Passspiel, unüberlegter Korbabschluss und zu unruhiges Spiel. Positiv
aber ist, dass das Team gut zusammen gehalten hat, gerade in der Defense
gut gearbeitet wurde und der Sieg verdient geholt wurde! Damit sicherten
sich die Capitol Bascats den viertel Tabellenplatz und die Zufriedenheit
in der Mannschaft nach dem Spiel!
Der Dank der Mannschaft geht an Jan Pafferath, der uns sehr gut gecoacht
hat, konstruktive Kritik geäußert hat und mit uns den Sieg geholt hat
obwohl ihm der Großteil der Mannschaft so gut wie fremd war. Vielen
Dank, Jan!

Endstand: 32 – 39

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats