29. Januar 2017 | Allgemein

Achterbahnfahrt bei der U11

Achterbahnfahrt bei der U11

Das Thema „Erfahrung sammeln“ geht für unsere U11 weiter. Wieder konnten wir zu einem Auswärtsspiel mit einem vollen Kader antreten, auch wenn unsere 3 jüngsten Spielerinnen erst 6 Jahr alt sind!

                Unser Auswärtsspiel hat am Samstag in Oberhausen stattgefunden. Dort spielten wir gegen den NB Oberhausen. Unser Ziel für das Spiel waren, wie immer, 16 Punkte.

Das Spiel fing für uns gut an. Dank einem getroffenen Freiwurf von Nora haben wir sogar geführt! Das war leider die erste und letzte Führung für uns J Unsere Kätzchen waren noch nicht wach auf dem Feld, obwohl das Spiel erst um 14 Uhr war… Man hat die Gegnerinnen zu oft alleine gelassen und hat nicht richtig aufgepasst, wenn man selbst den Ball in den Händen hatte. Leider mussten wir vorzeitig unsere Tara schonen, weil sie bereits im ersten Viertel 2 Fouls hatte… Die Verantwortung auf dem Spielfeld hat dann die Nora übernommen.

                Dank dem zweiten Viertel konnte man hoffen, dass die 16 Punkte kein Problem sein werden. Nora hat ihre Körpergröße genutzt und viele Pässe des Gegners abgefangen, was dann zu Fastbreaks geführt hat. Leider waren wir nicht konsequent unter dem Korb und viele Bälle gingen (auch oft sehr unglücklich!) daneben. In diesem Viertel haben wir aber 11 Punkte geholt!

                Dann begannen leider unsere Probleme. Die Gegner haben uns wenig zugelassen und haben jeden Ballverlust mit eigenen Punkten bestraft. Trotzdem hatten wir auch unsere Chancen, auch wenn wir nur eine davon nutzten und das Viertel mit 2 Punkten abgeschlossen haben.

Im letzten Viertel haben unsere Kätzchen nochmal stark gekämpft. Leider haben wir es nicht geschafft einen Korb zu erzielen und haben das Viertel mit 28 zu 0 verloren.

                Fazit: Kämpfen können wir. Es klappt noch nicht alles und es gibt viel, was unsere Kätzchen lernen müssen aber wir arbeiten daran J  Bei dem Spiel konnten wieder alle Mädchen Spielerfahrung sammeln und es gab auch einiges Positives: Tara hat trotz der wenigen Spielzeit immer das Team nach vorne gepusht, Nora konnte dank ihrer guten Übersicht auf dem Feld viele Pässe des Gegners abfangen, unsere 6jährige Luisa hat die mit ihren Dribblingsfähigkeiten die ganze Halle zum Staunen gebracht und Lotta, die es auch geschafft hat, einige Rebounds zu holen. Das ganze Team agierte wie immer mit viel Motivation und dem Kampfgeist auf dem Feld.

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats