01. November 2016 | Allgemein

Damen 3 vergibt klare Chancen an Hilden!

Damen 3 vergibt klare Chancen an Hilden!

 

Am vergangen Samstag fand für die Damen 3 der Capitol Bascats das erste Spiel nach den Herbstferien statt. Um 16 Uhr trafen die Damen auf die Gegner aus Hilden. Beide Mannschaften waren mit jeweils sieben Spielerinnen verhältnismäßig schwach aufgestellt, wobei die Damen aus Hilden zunächst ohne Trainer starteten.

Das erste Viertel wurde angepfiffen und die Mannschaft der Bascats spielte präsent und kontrolliert. Durch die Manndeckung, die in der Verteidigung gespielt wurde, konnte jede Gegenspielerin gut unter Kontrolle gebracht werden. Fehlende Kommunikation bei z.B. Blöcken der Gegner brachte den Damen der Bascats allerdings auch einige Gegenkörbe ein, sodass das Viertel mit einem Gleichstand von 8 – 8 beendet wurde.

Das zweite Viertel wurde von den Capitol Bascats dominiert. Fast-breaks und gelernte Spielzüge aus dem Training, mit denen man gegen die Zonenverteidigung ankommt, brachten den Damen den Sieg zur Halbzeit!

Zur Halbzeit ging das Team mit einem Vietelendstand von 14 – 6 zufrieden in die Kabine und somit in die wohlverdiente Pause.

Zur Halbzeit traf nun auch der Trainer und mit ihm die letzte Spielerin der Gegener ein, sodass auch diese Mannschaft nun vollständig war. Die Bascats verteidigten weiterhin in der Manndeckung, doch durch viele Fehler in der Verteidigung schenkten den Gegnern viele Punkte. Ein weiterer Grund für die Niederlage des Viertels war fehlendes Teamplay. Viele Alleingänge und fehlende Kooperation, sowie Kommunikation innerhalb des Teams waren letztendlich der Grund für das enttäuschende Viertelergebnis: 3 – 16.

Das Ergebnis des dritten Viertels rief bei den Damen schlechte Laune und Enttäuschung hervor, denn man wusste genau dass der Sieg zu schaffen war. Die Damen gaben im letzten Viertel noch einmal alles wobei das Spiel recht unkontrolliert und hektisch wurde. Knapp wurde das letzte Viertel mit 6 – 8 verloren und das Spiel wurde mit einem Gesamtergebnis von 31 – 38 leider verloren.

Der Sieger des Spiels lautet: Hilden.

Geknickt und enttäuscht beendeten die Damen das Spiel. Sicher darüber, dass das Spiel hätte gewonnen werden können, aber auch traurig und sauer über vermeidbare Fehler und vergebene Chancen werden die Damen im Training an diesen Fehlern arbeiten und im Rückspiel gegen Hilden beweisen, dass der Sieg sicher geholt werden kann!

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats