Single Blog Title

This is a single blog caption

U 15-2 weiterhin ungeschlagen

Nach den 2 Siegen am Anfang der Saison, reiste man optimistisch nach Wuppertal. Der Optimismus wurde aber ein paar Tage davor eingegrenzt. Aufgrund von familiär- und krankheitsbedingten Ausfällen, konnte man auf 2 Stammspielerinnen nicht zählen und sollte nur mit 5 Spielerinnen zum Auswärtsspiel nach Wuppertal fahren. Im letzten Moment kam aber die Unterstützung von der U13, dafür Vielen Dank! Die Aufgabe, das Spiel auf dem Feld zu beginnen, haben 2 Spielerinnen – Charlotte und Lia, die etwas weniger Spielerfahrung hatten, übernommen und sehr gut erfüllt.

Gleich zu Beginn entwickelte sich eine zerfahrene Partie. Barmer TV hat die ersten 2 Punkte geholt. Direkt danach kam die Antwort von unserer U15-2 und spielte sich eine kleine Führung heraus. Diese wurde bis zu Ende des ersten Viertels gebracht (8:15).

Das zweite Viertel verlief ähnlich. Die Wuppertaler Basketbalerinnen haben gezeigt, dass man sie trotz der Tatsache, dass sie nach 2 Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz standen, nicht unterschätzen sollte. Allerdings gelang es unseren Katzen die Führung nicht zu verlieren und das Viertel endete mit 20:32. Das 2. Viertel gehörte unserer Spielerin mit der Nummer 8. Lotta hat 10 von 17 Punkten in diesem Viertel für die Bascats geholt und somit konnte man den Vorsprung aus dem ersten Viertel auf 12 Punkte ausbauen.

Bereits in der ersten Halbzeit wurde das Spiel viel zu oft durch kleine Fouls unterbrochen, Charlotte und Sofia wurden ziemlich schnell mit jeweils drei und vier Fouls belastet und mussten frühzeitig geschont werden.
Im dritten Viertel haben die Bascats wieder volle Konzentration gezeigt. So wie in den vorherigen Spielen, war das 3. Viertel unser stärkstes Viertel und endete mit 12:21. Im vierten Viertel haben die Kräfte ein bisschen nachgelassen, was aufgrund von dem schnellen Spiel und der kleinen Besetzung auf beiden Seiten selbstverständlich war. Dieses Viertel wurde mit 8:10 beendet. Das Ergebnis des vierten Viertels war der Oliwia zu verdanken. Sie war im 4. Viertel die aktivste Spielerin auf dem Feld und stoppte somit die Fast-Breaks des Gegners.


Das war der dritte Sieg in dem 3. Spiel für unsere Katzen. Unbesiegt geht es in die Herbstferien. Direkt danach geht es gegen einen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte: Willicher TV (Heimspiel, 30.10.2016 um 12 Uhr). Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Leave a Reply