24. Februar 2022 | Bundesliga

Abstieg nach Niederlage in Saarlouis amtlich

Abstieg nach Niederlage in Saarlouis amtlich

Was sich nach der Niederlage am vergangenen Samstag angedeutet hat, ist am Mittwochabend Wirklichkeit geworden: Durch den gleichzeitigen Sieg der Damen aus Halle gegen Heidelberg steigen die Capitol Bascats nach nur einem Jahr in der 1. Damen-Bundesliga ab.

Der Anfang des Spiels war anders als sonst: Es gab zunächst kein Bild und auch teilweise keinen Ton aus Saarlouis. Somit war man, wenn man aktuelle Informationen haben wollte, auf den Spielbericht in der App angewiesen. Manchmal ist die Technik ja ein Fluch, in dem Fall aber ein Segen. So konnte man sich wenigstens aktuell auf dem laufenden halten. 

Erst Mitte des 2. Viertels gab es dann sowohl ein Bild und dann nach kurzer Zeit auch einen Live-Kommentar im Stream. Da lag die Heimmannschaft bereits mit 10 Punkten in Führung. Die Viertelergebnisse waren 24:13 + 10:8 für beide Mannschaften nicht besonders rühmlich. Bei Saarlouis sah es so aus, dass sie nicht mehr tun wollten als notwendig und bei den Bascats fehlte dem Betrachter zuhause der letzte Wille, das unmögliche doch noch möglich machen zu wollen. Vielleicht täuscht dieser Eindruck aber auch, da man ja die ersten ca. 15 Minuten nicht sehen konnte.

In der 2. Halbzeit sah man ein teilweise wildes Spiel von beiden Mannschaften, in dem sich die Damen aus dem Saarland versuchten abzusetzen. Das gelang ihnen auch teilweise. Aber dann hatten wiederum die Bascats einen kleinen Lauf und der Abstand blieb somit relativ konstant. Das 3. Viertel war dann auch mit 18:17 das knappste aller Viertelergebnisse.

Im den letzten 10 Minuten hatte man noch die Hoffnung, dass die Cats es doch noch schaffen könnten, den Abstand zu verringern. 5 Minuten vor dem Ende waren es lediglich noch 11 Punkte Rückstand. Aber dann machten die Royals aus Saarlouis den Sack endgültig zu. Mit 24:14 gewannen sie auch das letzte Viertel und somit stand ein 76:52 Sieg für die gastgebende Mannschaft auf der Anzeigetafel.

In den letzten 4 Spielen sind noch 8 Punkte zu holen. Bei einem Rückstand von aktuell 9 Punkten auf den rettenden 10. Tabellenplatz steht der Abstieg also jetzt auch rechnerisch fest. Jetzt gilt es, in den verbleibenden 4 Spielen sich ordentlich und mit erhobenen Hauptes zu verabschieden, um ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte zu starten. Bislang ging der Weg immer nur nach oben. Jetzt hat der Verein die andere Seite der Medaille kennengelernt. Nun heißt es Mund abwischen, aus den Erfahrungen der letzten Saison lernen, um dann gestärkt aus dieser Situation hervorzugehen.

Die Punkte in diesem Spiel verteilten sich bei den Bascats wie folgt:

Adepoju (13); Sill (6); Gray (8); Kaprolat; Fuchs-Robetin (3); Banozic (5); Waller (8); Kollatou (2) + Worms (7).

Suche:


Copyright 2022 Capitol Bascats