10. Februar 2020 | Allgemein

Dramatisches Spiel der U18 2 gegen die TG Neuss am Ende erfolgreich

Dramatisches Spiel der U18 2 gegen die TG Neuss am Ende erfolgreich

Am Sonntag, den 09.02.2020 hatte nach 3 Wochen Pause die U18 2 das erste Spiel der Rückrunde. Gegner war die TG Neuss, gegen die man im Hinspiel noch relativ glatt gewonnen hatte. Dieses Gefühl des Sieges wollte das Team auch heute nach dem Spiel wiederhaben.

Allerdings fehlten dem Team 3 wichtige Spielerinnen, die erkrankt bzw. verletzt waren. Somit ging man mit 9 Spielerinnen ins Spiel (mit 2 Spielerinnen aus der U16 verstärkt), während der Gegner eine volle Besetzung zu bieten hatte. 

Das 1. Viertel war dann auch von unglaublicher Nervosität und einer Unentschlossenheit geprägt. Mehrere male fanden die Bascats nicht den Zug zum Korb, sondern die 24 Sekunden Uhr lief 4-5-mal runter, ohne dass wir überhaupt den Versuch unternommen hatten, einen Korb erzielen zu wollen. Die Defense fing das nur bedingt auf. Und somit ging das 1. Viertel mit 5:12 verloren.

5 Punkte in 10 Minuten!!!! Das war nicht akzeptabel. Das MUSSTE besser werden. 

Und zu Anfang des 2. Viertel sah man auch, dass die Cats die Anweisungen des Coaches umsetzen konnten. Allerdings waren die letzten 4 Minuten dann wieder der Rückfall in Zeiten des 1. Viertels. Und nachdem man zeitweise nur noch mit 3 Punkten zurückgelegen hatte, ging letztlich das 2. Viertel auch mit 10:13 verloren. Somit stand zur Pause ein 15:25 Rückstand auf der Anzeigetafel.  

In der Pause wurde noch einmal eindringlich darauf hingewiesen, dass man eigentlich das bessere Team sei. Aber aus welchen Gründen auch immer würden sie das nicht zeigen. Dann kam eine Reaktion des Teams: sie sprachen sich untereinander aus, klärten noch einmal Spielzüge ab und machten sich gegenseitig Mut. Es sollte jetzt besser werden.

Und was diese Aussprache bewirkte, zeigte sich dann im Abschnitt Nummer 3. Die ersten 8 Punkte sehr schnell gingen an die Gäste aus Neuss. Also waren es jetzt schon 18 Punkte Rückstand. Aber das Team zeigte jetzt den unbedingten Siegeswillen. Punkt um Punkt kam man immer näher ran an den Gegner. Die Defense fand jetzt immer besser den Zugriff auf die Gegenspielerinnen und in der Ofense wurden jetzt klarere Aktionen gesetzt mit anschließenden erfolgreichen Abschlüssen. Die Folge: 

Dieses Viertel wurde mit 17:11 gewonnen. Also nur noch 4 Punkte Rückstand. 

Was soll man über das letzte Viertel noch sagen. Es war immer mehr ein Nervenspiel. Wir glichen sehr schnell zum 36:36 aus. Dann kam der Gegner noch einmal zu 6 schnellen Punkten. Auszeit Bascats.

Noch einmal volle Konzentration. Wir hatten sie doch schon fast. Jetzt dranbleiben und nicht aufgeben. Und nach weiteren 3 Minuten waren wir wieder dran: 42:42. Jetzt wurde es endgültig ein Spiel der Nerven. Kurze Zeit später führten wir zum die Cats zum allerersten Mal in diesem Spiel. Aber der Gegner aus Neuss ließ sich nicht abschütteln. 18 Sekunden vor Schluss: 46:46. Auszeit Neuss.

Der Gegner hatte 14 Sekunden für den Angriff. Falls sie also einen Korb erzielen sollten, hätten wir immer noch die Chance zu antworten. Nachdem der Ball im Spiel war, bekamen wir ca. 10 Sekunden vor Schluss durch einen Steal den Ball. Der Angriff ging über den Flügel nach vorne. Und tatsächlich 2 Sekunden vor Schluss fiel dann der Ball in den Korb: 48:46.

Noch einmal Auszeit und Einwurf Neuss. Keine Fouls sollten mehr gemacht werden, nur gut verteidigen und keine Würfe zulassen. Und das setze das Team dann auch um. Und somit stand nach einem am Ende hoch emotionalen Spiel der Sieg für das Team der Bascats fest. 

Ein Riesenjubel war die Folge. Sowohl im Team als auch bei den Zuschauern, die immer wieder lautstark angefeuert hatten. Das Team hatte nicht ihren besten Tag. Aber das dann am Ende doch ein Sieg auf dem Spielberichtsbogen stand, war der unglaublichen Moral und dem Einsatz aller Spielerinnen zu verdanken. Hoffentlich hilft dieser Sieg auch der eigentlichen Trainerin Bh’rea schneller wieder gesund zu werden. Sie hatte sich am Sonntagmorgen krank beim Team gemeldet. Auch von dieser Stelle gute Besserung. 

Es spielten bei diesem Spiel mit (in Klammern die Erzielten Punkte):

Shaynah; Liva (2); Tatjana (11); Ana; Lotta (9); Joanne (4); Kim (14); Lea (4) + Carlotta (4).

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats