26. März 2019 | Allgemein

Wie die U12 es schaffte, sich mit einem guten Teamverhalten einen 81:19 Erfolg zu sichern

Wie die U12 es schaffte, sich mit einem guten Teamverhalten einen 81:19 Erfolg zu sichern

Die U12 hat sich am Wochenende einen 81:19 Sieg geschenkt und dabei als Team überzeugt. Erneut waren 12 einsatzhungrige Mädchen bereit, sich für die Cats zu engagieren.

In Viertel 1 ging es sofort los wie die Feuerwehr. Dieser Abschnitt endete 21:2 und es wurden bereits 10 Spielerinnen eingesetzt. Im 2. Viertel waren dann bereits alle auf dem Spielfeld und wieder gab es mit 22:8 ein deutliches Ergebnis.

In der Halbzeitbesprechung wurde vereinbart, die Defense ein wenig umzustellen und somit nach Ballgewinnen die Möglichkeit zu haben, einfachere Körbe zu erzielen.

Die Mädchen hatten zwischenzeitig mitgezählt, wer schon alles einen Korb erzielt hatte und waren eifrig darauf bedacht, dass auch jede wenigstens einen Korberfolg hatte. Dies war auch deswegen gut möglich, weil allen Spielerinnen reichlich Spielzeit eingeräumt wurde. Zudem spielte das Team die Pässe bewusst auf diejenigen, die den Ball für einen Treffer noch brauchten.

Das 3. Viertel endete 18:5 und es fehlte nur noch eine Spielerin. Als diese dann 4 Minuten vor Spielende erfolgreich war, gab es einen lautstarken Jubel. Abschnitt 4 ging mit 20:4 an die Bascats.

Sehr imponierend ist das Teamdenken aller Spielerinnen. Es ist uns wichtiger, jedes Mädchen an Korberfolgen zu beteiligen als das Ergebnis mit nur wenigen Akteuren hochzuschrauben. Erfreulicherweise wird unser Passspiel immer besser, das macht solche Erlebnisse ja erst möglich.

Suche:


Copyright 2021 Capitol Bascats