Über uns


Capitol Bascats Düsseldorf e.V.

der Basketballverein nur für Mädchen & Frauen in Düsseldorf

Liebe Basketballfreunde im Raum Düsseldorf, liebe Spielerinnen, liebe Eltern, liebe Trainerkolleginnen -und kollegen,

im April 2016 hat sich mit den „Capitol Bascats Düsseldorf e.V.“ Euch ein Verein vorgestellt, dessen Ziel es war die Sportlandschaft Basketball für den weiblichen Bereich in der Sportstadt Düsseldorf neu auszurichten. Nun, 4 Jahre später, kann man sagen, dass dies mehr als geglückt ist. Nicht nur im Stadtgebiet sind die Capitol Bascats durch ihre erfolgreiche Talentförderung für Mädchen im Basketball bekannt und gern gesehen, auch über die Stadtgrenzen hinweg hat sich der Verein einen Namen gemacht. Wie kam es dazu?

Bei den Capitol Bascats stellen die Trainer*innen die Mädchen in den alleinigen Fokus. Dies ist eine Wertschätzung, die das Selbstwertgefühl der Mädchen ungemein erhöht. Der Verein möchte die Mädchen in vielen Bereichen ebenso fördern, wie Jungen es in anderen Vereinen erfahren dürfen. Mädchen wird mitunter weniger zugetraut als Jungen. Dies ist eine Einschätzung, die innerhalb des Vereins komplett revidiert werden kann. Der Verein hat in den vergangenen Saisons der Basketballwelt gezeigt, dass Mädchen ebenso viel leisten können wie Jungen und mit derselben (oder sogar besseren )Haltung in die Halle kommen.

Bei den Bascats arbeiten nur Trainer*innen, die bereits eine Trainerlizenz haben oder sich derzeit in der Ausbildung befinden. Es ist ein erheblicher Mehrwert ist, ein möglichst hoch qualifiziertes Trainerteam zu haben. Die Multiprofessionalität im gesamten Trainerteam versteht der Verein als eine große Chance den Mädchen und Frauen in möglichst vielen Bereichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Es gibt „Experten/Expertinnen“ für den Mini- & Jugendbereich aber auch für den Damenbereich, Athletiktrainer*innen und Individualtrainer*innen gehören mit ihrem Know-how ebenso zum Trainerteam. Der Verein bietet den Spielerinnen Möglichkeiten sowohl im Breiten- aber auch Leistungssport. Dafür arbeiten die Trainer „Hand in Hand“, tauschen sich aus und verstehen sich nicht als Konkurrenten. Sie arbeiten also im wahrsten Sinne des Wortes als ein Trainer*innenTEAM. Nicht selten entsteht Konkurrenzkampf unter Trainer*innen desselben Vereins, der durch Siege oder eben auch Niederlagen herbeigeführt wird. Bei den Bascats ist das anders! Sie messen Erfolg nicht anhand von Punkten, sondern stellen die individuellen Entwicklungen der Mädchen über alles. Sie vertreten die Ansicht die Spielerinnen bestmöglich auszubilden und weiter zu entwickeln. Dies geht in ihren Augen nur, wenn Trainer*innen zusammenarbeiten und für jede Spielerin die besten Trainings- & Spielmöglichkeiten ausloten. Die Capitol Bascats praktizieren nicht nur Basketball, sondern sie leben Basketball mit größter Leidenschaft!

Sind Sie/ Bist Du neugierig geworden? Wenn ja, steht Ihnen/Dir unser Kontaktformular für weitere Fragen zur Verfügung.

Alle Mädchen & Frauen sind bei uns im Training herzlich willkommen!