Single Blog Title

This is a single blog caption

Capitol Bascats ziehen in 3. Runde des WBV-Pokals

Wie in den zwei letzten Jahren im Pokal hieß auch in diesem Jahr der Gegner wieder einmal Bielefeld. Da die Bielefelder das erste Los waren, reisten die Damen der Capitol Bascats am Sonntag den 13.10.2019 zum Spiel der 2. Runde nach Bielefeld. Durch die gerade begonnen Herbstferien war der Kader nicht komplett, sodass ein gemischtes Team sich auf den Weg machte. 

In der noch jungen Saison spielten die Damen 1 der Bascats bereits zum Saisonauftakt gegen das Team der Bielefelder und konnten diese Partie knapp für sich entscheiden. Durch diese Partie und die vergangenen Pokalbegegnungen kannte man sich relativ gut. Es war allen klar, dass es ein umkämpftes Spiel werden würde.

Die Capitol Bascats erwischten einen guten Start durch zwei erfolgreiche 3er. Aber auch die Bielefelder konnten bereits in den ersten Minuten gut punkten. Auf beiden Seiten waren im ersten Viertel Freiwürfe eine Schwäche. Zum Ende des ersten Abschnitts stand es relativ ausgeglichen 14:17 für die Gäste aus Düsseldorf.

Im zweiten Viertel trafen die Düsseldorfer weiter gut aus der Distanz, konnten jedoch auch erfolgreich aus der Nähe punkten. Die Bielefelder trafen vereinzelt Würfe aus der Distanz, konnten aber durch die gute Team-Defense nicht viele Punkte auf das Papier bringen. Zur Halbzeit waren die Bascats mit 27:40 in Führung.

Durch die Erfahrung aus dem Liga Spiel, bei dem die Situation umgekehrt war und die Bascats mit Kampfgeist und Siegeswillen aus der Umkleide kamen, wusste man um die Gefahr des Runs zu Beginn des 3. Viertels. Daher waren sie wach und konnten dadurch verhindern, dass das Momentum zu den Bielefelderinnen wechselt. Dieser Spielabschnitt ging relativ ausgeglichen mit einem Punkt an die Damen aus Düsseldorf.

Mit einer 14 Punkte Führung in die letzten 10 Minuten zugehen bedeutend im Basketball nicht den sicheren Sieg. Dessen waren sich alle bewusst, sodass die Defense hochgehalten wurde, um den Bielefelderinnen nicht die Chance auf eine Aufholjagd zu geben. Beide Teams punkten in diesem Viertel gut und meistens ohne größere Serien auf beiden Seiten. Zum Ende wurde es teilweise etwas körperlicher, da das Heimteam nichts unversucht lassen wollte den Sieg doch noch einzufahren. Sie gewannen diesen Abschnitt mit 16:15, was den Sieg der Düsseldorferinnen jedoch nicht mehr gefährden konnte. Damit ziehen die Capitol Bascats in die 3. Runde des WBV Pokal, die Mitte November ausgetragen wird. 

Leave a Reply