Single Blog Title

This is a single blog caption

Die U14w1 schlägt Schalke 04 – der Coach ist aber nicht zufrieden

Am Sonntag, dem 06.10.2019 haben wir um 10.00 Uhr in Gelsenkirchen gegen Schalke 04 gespielt. Das Spiel ging 57:34 für uns aus aber der Coach war nicht zufrieden.

Was ist denn geschehen?

Es war früh am Morgen und die Halle war eiskalt. Da kann man doch mal ein wenig neben der Spur sein.

Nein, das kann man nicht. Es war für die Gegnerinnen ebenso früh und nicht weniger kalt.

Ich verlange von meinen Mannschaften, dass sie sich ernsthaft vorbereiten und seriös spielen, egal wie die Rahmenumstände sind. Das haben wir sehr spektakulär nicht geschafft. Mit kaum verkraftbaren 12:6 sind wir in die erste Viertelpause gegangen. Das war aber beileibe nicht die Schmerzgrenze. Das 2. Viertel wurde sogar mit 9:10 abgegeben. Niemand möchte in so eine Halbzeitbesprechung gehen. Der Coach stand kurz vor dem Herzstillstand.

Im 3. Viertel haben wir dann sehr konsequent nur diejenigen eingesetzt, die den Ansprüchen gewachsen waren. Als Ergebnis haben wir ein 22:6 erzielt.

Das war soweit ok. Leider hat der Coach dann sein „soziales Gewissen“ wieder entdeckt und im Schlussabschnitt erneut alle Spielerinnen eingesetzt. Das ging dann mit 14:12 auch spektakulär schief.

Was lernen wir daraus ?

Wir müssen unsere Spielerinnen in Kategorien aufteilen und jeder genau sagen, was wir von ihr noch erwarten. Das ist spannend und wird angegangen.

Leave a Reply