Single Blog Title

This is a single blog caption

Linda Fröhlich zu Gast bei den Capitol Bascats

Am 4. Juli erwarteten viele Spielerinnen mit großer Vorfreude die WNBA & Nationalspielerin Linda Fröhlich in der Sporthalle an der Ottweilerstraße. Mit tosendem Applaus in einer erwartungsvollen Atmosphäre wurde Linda herzlich empfangen.

Linda Fröhlich eine Spielerin zum Anfassen! Authentisch und mit vielen Anekdoten gespickt, erzählte sie von ihrem ereignisreichen und aufregenden Leben auf und neben dem Basketballfeld. Mit Blick in die faszinierten Gesichter der Mädchen, wurde schnell klar, dass Linda alle in ihren Bann gezogen hatte. Besonders beeindruckt waren die Spielerinnen von der Geschichte, wie und mit welchen zum Teil sehr traurigen und nachdenklichen Momenten Linda mit der Sportart Basketball in Berührung kam. Linda, heute eine sehr taff wirkende Frau, wurde zu Beginn ihrer Karriere im Basketball viel geärgert und hatte anfangs Schwierigkeiten die Worte ihrer Mitspielerinnen nicht zu sehr an sich ranzulassen. War es damals noch ein Stich ins Herz, kann sie heute mit großem Stolz sagen, dass alleErfahrungen – auch die vermeintlich negativen- sie zu der Person und Spielerin gemacht haben, die sie heute ist! Sie hat die Mädchen ermutigt große, ja vielleicht auch scheinbar unerreichbare, Träume zu haben und immer an sich selbst zu glauben. Aufgeben kennt Linda nicht! Für sie gibt es nur Hindernisse, die es gilt zu überwinden!

Gesagt, getan! Nun hatten die Mädchen die Ehre eine Trainingseinheit mit Linda zu erleben. Konzentriert und mit voller Begeisterung versuchten die Mädchen die komplexen Übungen auszuführen. Linda ermutigte und lobte die Spielerinnen, so dass gleich erste „Hindernisse“ überwunden werden konnten. 

Nach einer aufregenden Trainingseinheit mit vielen neuen Eindrücken und einem inspirierenden stolzen Gefühl verabschiedeten sich die Mädchen von Linda. Ein Abend der wohl jedem in positiver Erinnerung bleiben wird!

Leave a Reply