Single Blog Title

This is a single blog caption

3 Gründe warum die u10 sich erhobenen Hauptes aus der Saison verabschieden kann

Am vergangenen Sonntag traten die u10 Mädchen mehr als motiviert und nach einer guten Trainingswoche ihr letztes Saisonspiel gegen die SG ART Giants an. Mit geballter Energie starteten die Mädchen ins Spiel, gewannen den Sprungball und agierten mutig in Richtung Korb. Mit einem 15:6 nach dem ersten Viertel belohnten die Mädchen sich für ihre konzentrierte Defensearbeit und ihre sehenswerten Angriffe. Auch wenn die letzten drei Viertel leider nicht gewonnen werden konnten und das Spiel mit 45:59 an die Giants ging, können die Mädchen mehr als stolz auf ihre Leistung sein. Wurde das Hinspiel noch mit 88:38 verloren, war in diesem Spiel eine deutliche Steigerung zu erkennen.

Alles in allem bleibt zu sagen, dass alle 3 Gründe warum die u10 sich erhobenen Hauptes aus der Saison verabschieden kann, für alle insbesondere im 1.Viertel zu sehen waren. Waren zu Saisonbeginn noch viele Mädchen eingeschüchtert von den Jungen, haben sie über die Saison gesehen immer mehr Mut gezeigt und gelernt sich gegen die häufig überlegenen Jungen durchzusetzen. Ein weiterer Grund ist der Kampfgeist und der Wille der Mädchen bis zur letzten Spielsekunde alles zu geben. Eine Eigenschaft auf die ich als Trainerin ganz besonders stolz bin. Egal wie hoch der Rückstand in einigen Spielen war, die Mädchen haben niemals aufgegeben und die Köpfe hängen lassen. Ganz im Gegenteil- häufig haben sie sich mit einer gewonnenen zweiten Halbzeit oder einem gewonnenen Viertel belohnt. Es bedarf nicht immer einen Sieg, um mit einem guten Gefühl aus einem Spiel zu gehen. Auch das haben die Mädchen verstanden und sich nach Niederlagen nicht unterkiegen lassen. Last but not least muss erwähnt werden, dass alle Mädchen verstanden haben, dass Basketball ein Teamsport ist. Viele Mädchen = viele Stärken! Jedes Mädchen hat ihre Stärke eingebracht, so dass als Team insgesamt 6 Spiele gewonnen werden konnten. Tolle Leistung!

Ein weiteres Saison-Highlight war das u10 Turnier in Recklinghausen, bei dem die Mädchen ungeschlagenen den 1. Platz belegten und ihr Glück kaum fassen konnten…ich übrigens auch nicht. Der Pokal wandert noch immer wöchentlich von Spielerin zu Spielerin :-).

Abschließend würde ich an dieser Stelle gerne noch ein riesiges DANKE an alle u10 Eltern aussprechen.  Unermüdlich haben sie die Mädchen und mich durch die Saison begleitet. Angefangen vom Bereitstellen eines Kampfgerichtes über die Organisation der Cafeteria bis hin zur Fahrbereitschaft, waren alle mit tatkräftiger Unterstützung dabei. Nicht außer Acht zu lassen natürlich auch das Anfeuern bei den Spielen! Wir hatten die besten, lautesten und treuesten Fans der ganzen Liga! Cats go!

Leave a Reply