Single Blog Title

This is a single blog caption

Die U14w2 macht es spannend und gewinnt ein Herzschlag-Finale glücklich mit 67:65

Das war nichts für schwache Nerven. Die U14w2 hatte im Spiel gegen den Barmer TV stetseinen knappen Spielstand und hat glücklich mit 67:65 gewonnen.

Das war schon ein wahrhaft verrücktes Spiel. Die Cats waren einfach zu unkonzentriert und mussten nach dem 1. Viertel den Gästen aus Wuppertal mit 15:13 einen Vorsprung gestatten. Wer nach (den wenigen) schönen Offensiv-Aktionen immer wieder pennt, der verdient leider auch nichts anderes.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte das Team aber, dass es gewillt war unbedingt zu kämpfen. In dieser Phase gelang ein 23:17, so dass es zur Halbzeit 36:32 stand. Dies sollte dann auch der größte Punkteabstand des gesamten Spiels bleiben.

Abschnitt 3 ging mit 16:15 an den BTV und das Schlussviertel wurde mit 16:17 auch abgegeben. Rechnerisch stand dann aber eben ein 67:65 auf der Anzeigetafel – und das bedeutet eben einen Sieg für die Katzen.

In der Tabelle belegen wir nun Platz 5 nach 9 Spielen und weiter geht es erst 2019. Das Saisonziel sollte den 4. Platz sein, das ist mit den bisherigen Erkenntnissen, den erzielten Resultaten und ein wenig Glück vielleicht auch zu schaffen.

Leave a Reply