Single Blog Title

This is a single blog caption

U15-2 verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause

Am vergangenen Wochenende hatte unsere U15-2 den TV Breyell zu Gast.

Die Katzen begannen das Spiel konzentriert. Es wurde schnell nach vorne gespielt und bis auf ein paar Fehler in der Defense konnte man mit der offensiven Leistung im 1. Viertel zufrieden sein. Ergebnis des 1. Viertels 17:12.

Defense war genau die Haupt-Kritik der Trainerin Ula Hanusiak. Man wollte es aber im zweiten Viertel verbessern und mit dieser Einstellung ging man aufs Feld. Das 2. Viertel war viel besser. Die Spielerinnen waren „wach“ auf dem Feld und dem Gegner wurden nur 8 Punkte zugelassen, die sie durch schnelle Fast-Breaks erzielt haben. In der Offense sind die Katzen gut zum Korb gezogen und im 1:1 ließen sie den Gegnerinnen keine Chancen. Erfreulicherweise hat Lea endlich ihr Potenzial unter dem Korb genutzt und viele Rebounds geholt. Unsere einzige Aufbauspielerin Kylie musste aber frühzeitig geschont werden, da sie bereits in der 16. Minute das 3. Foul kassierte. In die Halbzeitpause ging man mit 36:20 Führung.

Die Halbzeit hat man genutzt, um nochmal das defensive Verhalten zu besprechen. Die Gegner haben sehr gute Blöcke gestellt und sind direkt zum Korb gezogen, womit unsere Katzen in der ersten Halbzeit nicht zurecht kamen. Erst im 3. Viertel hat es geklappt, gegen diese Angriffe gut zu verteidigen. Die 16 Punkte Führung schien unseren Katzen aber eine Gelegenheit zu sein, sich auszuruhen. Obwohl die Defense immer wieder besser geklappt hat, gab es sehr oft Aussetzer. Durch „Aushilfsaktionen“, um die Fast-Breaks zu stoppen wurde das Spiel chaotischer. Es hat viel zu lange gedauert bis man die eigene Gegnerin gefunden hat und man konnte denken, dass unsere Spielerinnen mit dem Kopf in der Kabine geblieben sind. Kylie hat bereits am Anfang des Viertels das 4. Foul bekommen und somit musste die Lotta die Verantwortung im Spielaufbau übernehmen. Dieses Viertel wurde mit 12:14 verloren.

Das hat natürlich keinem von uns gefallen. Vor dem 4. Viertel haben die Katzen also beschlossen, sich nochmal richtig zu konzentrieren und ein gutes Spiel zu zeigen. Das hat dann aber auch geklappt. Dank toll unter dem Korb kämpfenden Lea und Oliwia, den Fast-Breaks von Lia und Lotta, guten Entscheidungen im Spielaufbau von Kylie und guter Defense von Charlotte, Ala und Margarida konnten wir dieses Viertel mit 26:12 und somit das ganze Spiel 74:46 für uns entscheiden.

Obwohl das das beste Saisonergebnis ist, weiß man, dass man noch vieles verbessern muss. Man merkt, da ist noch Luft nach oben und daran wird die Mannschaft weiter arbeiten.

In diesem Spiel haben 4 von unseren Spielerinnen zweitstellig gepunktet!

Herzlichen Glückwunsch an Charlotte und Margarida, die ihre ersten Punkte in dieser Saison erzielt haben!

Für die Bascats spielten: Kylie (5), Lotta (15), Lea (13), Lia (11), Sofia (5), Oliwia (21), Charlotte (2), Margarida (2), Ala.

 

Die Hinrunde schließt die U15-2 mit einer Bilanz von 6 Siegen und 2 Niederlagen ab.

Das nächste Spiel wird die U15-2 nach der Winterpause am 22.01.2017 um 12 Uhr absolvieren. Zu Gast wird der DJK Adler Frintrop sein.

Leave a Reply